Am späten Nachmittag des 6. Juli wurden wir zu einem Fahrzeugbrand auf der Umfahrungsstraße, der B 179, alarmiert. Beim Eintreffen am Unfallort konnten wir feststellen, dass das Auto zwar aufgrund eines technischen Defektes liegen geblieben war, ein Feuer war zum Glück jedoch nicht ausgebrochen.
Wir sicherten den Einsatzort ab, regelten den Verkehr und banden das ausgetretene Öl. In weiterer Folge kam es zu einem Folgeeinsatz, ein LKW mit Reifenschaden musste ebenfalls abgesichert werden. Nachdem dem Entfernen beider Fahrzeuge von der Straße konnten wir unseren Einsatz beenden.

Bild zurück
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
  • width:640;;height:480
Bild vor