Brandeinsatz
[ zurück ]

Brand altes Sägewerk Schretter
Datum / Uhrzeit 25. April 2008 / 13.16 Uhr
Alarmierung: Pipser, Sirene
Einsatzmeldung: Gebäude / Bauwerksbrand - Sonderbauten Pflach "altes Sägewerk"
Einsatzort:Pflach
Fahrzeuge / Mannschaft: TLFA, LFB / 16 Mann
Weitere Einsatzkräfte:

FF Reutte: KDO, TLF, DL, SRF / 30 Mann
BFI Reutte
Polizei Reutte / 2 Mann
Rettung Reutte / 2 Mann
Bürgermeister

Einsatzdauer: 13:20 Uhr bis 14:30 Uhr

BERICHT:

Eine Privatperson stellte am Freitag, 25. April im Bereich des alten Sägewerks eine starke Rauchentwicklung fest. Mittels Feuernotruf wurde von dieser Person die Landesleitstelle Tirol informiert. Die LLT löste unverzüglich Pipser und Sirene in Pflach aus.

Beim Eintreffen stellten wir zunächst starke Rauchentwicklung im Dachbereich und einen Entstehungsbrand im inneren des Sägewerkes fest. Unterstützt durch die ebenfalls alarmierte FFW Reutte konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, sodass Gott sei Dank Schlimmeres vermieden werden konnte. Wäre der Brand nicht rechtzeitig bemerkt und gemeldet worden hätte es durch die zentrale Lage zu fatalen Konsequenzen führen können (Elektrizitätswerk, zwei Bauernhöfe und mehrere Wohnhäser in unmittelbarer Nähe).

Fotos: Tiefenbrunn Christian

BACK