Technischer Einsatz
[ zurück ]

Ölverschmutzung im Haldensee
Datum / Uhrzeit 07. August 2006
Alarmierung: Piepser
Einsatzmeldung: Ölverschmutzung im Haldensee - Ölsperre wird benötigt
Einsatzort: Haldensee - Gemeinde Nesselwängle Ortsteil: Haller
Fahrzeuge / Mannschaft: TLFA - 6 Mann / Ölsperrenhänger
Weitere Einsatzkräfte: Polizei Reutte, Feuerwehr Nesselwängle, Feuerwehr Reutte
Einsatzdauer: 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

BERICHT:

Am frühen Abend des 7. August 2006 wurden wir von der Feuerwehr Nesselwängle im Tannheimertal alarmiert, um sie bei einem Ölteppich auf dem Haldensee mit der Ölsperre zu unterstützen.

Ein mit Öl bzw. Diesel verunreinigter Sand wurde durch Regen ausgespült und in der Folge in den Haldensee geschwemmt. Da sich der Ölteppich bereits großflächig im See ausgebreitet hatte, wurden die Feuerwehren Pflach (Ölsperre) und Reutte (Boot) von der Feuerwehr Nesselwängle nachgefordert.

Das Öl wurde mit schwimmfähigem Ölbindemittel gebunden, mit der Ölsperre eingefangen und anschließend von den Kameraden der Feuerwehr Nesselwängle abgeschöpft.

 

BACK